ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Inhaltsverzeichnis

 

1. Allgemeines

2. Vertragsabschluss

3. Preise, Versandkosten und Zahlung

4. Lieferung

5. Eigentumsvorbehalt

6. Haftungsbeschränkung

7. Gewährleistung

8. Freistellung bei Verletzung von Drittrechten

9. Einlösung von Aktionsgutscheinen und Geschenkgutscheine

10. Widerrufsrecht

11. Änderungen der Bestellung

12. Produktabweichungen

13. Extras

14. Informationen zur Online-Streitbeilegung

 

1. ALLGEMEINES

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgende „AGB“) von Melissa Scheba, handelnd unter „Leckerbiss“ (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Bestellungen und Lieferungen von Ware, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer abschließt.

1.2 Kunde im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.


1.3 Bestellungen können nur bei Zustimmung der AGB und der Widerrufsbelehrung aufgegeben werden. Wir behalten uns das Recht vor, die AGB jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Bitte lesen Sie sich unsere AGBs und die Widerrufsbelehrung sorgfältig durch, bevor Sie eine Bestellung aufgeben.

 

2. VERTRAGSABSCHLUSS

2.1 Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über den Online-Shop des Verkäufers www.leckerbiss-shop.de.

2.2 Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

2.3 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot des Verkäufers dar, sondern dienen zur unverbindlichen Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.4 Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die im Online-Shop des Verkäufers vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Der Bestellvorgang über den Online-Shop des Verkäufers umfasst folgende Schritte:

• gewünschte Ware und/oder Leistung auswählen und in den virtuellen Warenkorb legen

• Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Kaufen“

• Online-Shop-Anmeldung: Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift

• gewünschte Zahlungsmodalität auswählen

• Prüfung bzw. Berichtigungen sämtlicher Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel, Anzahl)

• Verbindliche Absendung der Bestellung.

Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch oder per E-Mail gegenüber dem Verkäufer abgeben.

Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung den Bestellvorgang jederzeit abbrechen, die Waren und/oder Leistungen korrigieren und kontrollieren.

Bei der Abgabe eines Angebots über den Online-Shops des Verkäufers, wird der Vertragstext gespeichert. Der Verkäufer bestätigt den Eingang der Bestellung durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestellbestätigung“).

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, innerhalb von fünf Tagen (Fristbeginn ab der Absendung des verbindlichen Angebotes durch den Kunden) das Angebot des Kunden anzunehmen. Die Annahme des Angebotes erfolgt über eine schriftliche Auftragsbestätigung welche in Textform (per E-Mail) an den Kunden übermittelt wird. Wird das Angebot durch den Verkäufer innerhalb der Frist nicht angenommen, so gilt dies als Ablehnung des Angebotes mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Angebotserklärung gebunden ist. Weiterhin wird, wenn eine Zahlung stattgefunden hat, diese über dieselbe Zahlungsart rückerstattet.

2.5 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

3. PREISE, VERSANDKOSTEN UND ZAHLUNG

3.1 Die im Online-Shop angegebenen Preise sind Gesamtpreise inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer, sofern sich aus der Produktbeschreibung nichts anderes ergibt. Die Umsatzsteuer ist vom EU-Land des Zielversands abhängig. Anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert ausgewiesen. 

Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angeboten werden.

3.2 Vorkasse: Wurde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis innerhalb von 7 Werktagen nach Vertragsschluss zu zahlen. Geschieht dies nicht, hat der Verkäufer das Recht, den Vertrag nach Ablauf dieser Frist zu kündigen.

3.3 PayPal: Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen. Diese sind einsehbar unter dem nachfolgenden Link: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragree...oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywa....

3.4 Der Versand ist nur an Adressen in Deutschland möglich.

Die Versandkosten richten sich nach Versandadresse (länderabhängige Versandkosten) und sind unabhängig von Größe und Gewicht des Pakets.

3.5 Im Falle einer Nicht-Verfügbarkeit des Artikels wird dem Kunden das Geld rückerstattet. Diese Nicht-Verfügbarkeit entsteht einerseits durch das Überschneiden von Bestellungen im Bestellprozess bzw. abweichende Lagerbestände.

 

4. LIEFERUNG

4.1 Sofern der Verkäufer in der Produktbeschreibung nicht andere bzw. abweichende Lieferzeiten angegeben hat, werden alle von uns angebotenen Artikel innerhalb von 3 bis spätestens 15 Werktagen mittels des Transportdienstleisters DHL versendet. Eventuelle abweichende Lieferzeiten werden in Textform per E-Mail bekanntgegeben. Der Lieferzeitbeginn setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Kunden voraus. Hat der Kunde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so setzt der Lieferzeitbeginn ab Zahlungseingang ein. Die Lieferung von Waren erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist.

4.2 Wenn mehrere Bestellungen innerhalb von 24-72 Stunden getätigt werden, kann es sein, dass diese Bestellungen eventuell zusammengefasst und gemeinsam in einem Paket versandt werden.

4.3 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand bzw. Rückversand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass die Lieferung vorher, d.h. in einem angemessenen Zeitraum angekündigt wurde.

4.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und diese mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Waren zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.


4.5 Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf den Kunden über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Versanddienstleister oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person, ausgeliefert hat.

4.6 Bietet der Verkäufer die Ware zur Abholung an, so kann der Kunde die bestellte Ware unter der vom Verkäufer angegebenen Adresse abholen. Für die Abholung ist eine Terminvereinbarung nötig. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

 

5. EIGENTUMSVORBEHALT

Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

 

6. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet der Verkäufer nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch den Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

 

7. GEWÄHRLEISTUNG

7.1 Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa auf der Homepage www.leckerbiss-shop.de beschriebene Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. Nach Erhalt der Waren, sind diese umgehend auf ersichtliche Fehler oder Mängel, d.h. falscher Artikel, falsche Größeneinheit etc. zu überprüfen. Sollte der Kunde ausnahmsweise ein fehlerhaftes oder falsches Produkt erhalten haben, setzt der Kunde sich bitte unmittelbar mit dem Verkäufer in Kontakt.

7.2 Sollte ein auf die Herstellung zurückzuführender Produktfehler auftreten, wird der Verkäufer das betreffende Produkt nach deren Ermessen kostenfrei ersetzen oder gutschreiben. Diese Garantie gilt nicht für Schäden, die durch Unfälle, unsachgemäße Handhabung, Fahrlässigkeit, oder für die natürliche Farbveränderung bei falscher Lagerung auftreten. Versehentliche Beschädigungen wie Risse, Löcher oder Brandflecken fallen nicht unter den Garantiebestimmungen des Verkäufers.

7.3 Sollte die Kaufsache mangelhaft sein, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7.4 Der Kunde wird gebeten, bei angelieferten Waren mit offensichtlichen Transportschäden diese beim Zusteller zu reklamieren und dem Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

 

8. FREISTELLUNG BEI VERLETZUNG VON DRITTRECHTEN

Schuldet wird nach dem Inhalt des Vertrages neben der Warenlieferung auch die Verarbeitung der Ware nach bestimmten Vorgaben des Kunden, hat der Kunde sicherzustellen, dass die dem Verkäufer von ihm zum Zwecke der Verarbeitung überlassenen Inhalte nicht die Rechte Dritter (z. B. Urheberrechte oder Markenrechte) verletzen. Der Kunde stellt dem Verkäufer von Ansprüchen Dritter frei, die diese im Zusammenhang mit einer Verletzung ihrer Rechte durch die vertragsgemäße Nutzung der Inhalte des Kunden durch den Verkäufer diesem gegenüber geltend machen können. Der Kunde übernimmt hierbei auch die angemessenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich aller Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Kunden nicht zu vertreten ist. Der Kunde ist verpflichtet, dem Verkäufer im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

 

9. EINLÖSUNG VON AKTIONSGUTSCHEINEN UND GESCHENKGUTSCHEINE

9.1 Gutscheine, die vom Verkäufer im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und die vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend "Aktionsgutscheine"), können nur im Online-Shop des Verkäufers und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

9.2 Es können einzelne Produkte von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

9.3 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Ein Restguthaben wird dem Kunden vom Verkäufer nicht erstattet. Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

9.4 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

9.5 Ein Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware während seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt.

9.6 Gutscheine, welche über unseren Online-Shop käuflich erworben werden können (nachfolgend "Geschenkgutscheine"), können nur in unserem Online-Shop eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

9.7 Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Restguthaben werden dem Kunden bis zum Ablaufdatum gutgeschrieben.

9.8 Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

9.9 Pro Bestellung kann immer nur ein Geschenkgutschein eingelöst werden.

9.10 Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.

9.11 Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

9.12 Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

9.13 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

 

10. WIDERRUFSRECHT

10.1 Der Kunde hat das Recht, seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufspflicht beginnt nach Erhalt der Bestellung oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Verkäufer (Leckerbiss Inh. Melissa Scheba, Flugplatzstraße 80, 90768 Fürth, E-Mail: info@leckerbiss-shop.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über deren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür zum Beispiel das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. Es ist zu berücksichtigen, dass die Rückgabe der Waren im Originalzustand, d.h. ungeöffnet und ohne Beschädigung erfolgt!

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Die Rücksendung der Ware oder der schriftliche Widerruf per Brief ist zu richten an:

Leckerbiss

Inh. Melissa Scheba

Flugplatzstraße 80

90768 Fürth

Oder per E-Mail an:

info@leckerbiss-shop.de

10.2 Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, werden wird der Verkäufer dem Kunden alle vom Kunden erhalteten Zahlungen, einschließlich der gezahlten Versandkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich zurückerstatten. Die Rückerstattung erfolgt auf jeden Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen, ab dem Tag an, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags beim Verkäufer eingegangen ist.

Für diese Rückerstattung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, welches der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. Es wird dem Kunden wegen dieser Rückerstattung keine Kosten berechnet. Ungeachtet des Vorstehenden kann der Verkäufer die Rückerstattung verweigern, bis er die Ware wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Ware zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er dem Verkäufer über deren Widerruf des Vertrages informiert, zurücksenden bzw. zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet.

10.3 Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Bei Rücksendungen jeglicher Art ist ein versicherter Versand zu wählen, da der Verkäufer bei Verlust der Waren nicht für den entstandenen Schaden aufkommen wird. Wenn der Kunde sich dafür entscheidet, die Artikel per Nachnahme an den Verkäufer zurückzusenden, ist der Verkäufer berechtigt, dem Kunden mit den eventuell entstehenden Kosten zu belasten oder die Annahme zu verweigern.

Der Verkäufer wird die zurückgegebenen Artikel auf ihren Zustand überprüfen und den Kunden über dessen Anrecht auf Erstattung der gezahlten Beträge informieren. Die Erstattung an sich gilt als positive Information.

Bei Verschlechterung der Ware durch „Prüfung der Eigenschaft und Funktion“ ist dem Verkäufer Wertersatz zu leisten, wenn dies auf einen nicht ordnungsgemäßen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen kann der Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

10.4 Mindert sich bei Teilrücksendungen der ursprüngliche Bestellwert unter 79€ (D), entfällt der Anspruch auf den kostenfreien Versand. Die Versandkosten werden automatisch mit der Rückerstattung verrechnet.

10.5 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

10.6 Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.
 

An

Leckerbiss

Inh. Melissa Scheba

Flugplatzstraße 80

90768 Fürth

Deutschland

E-Mail: info@leckerbiss-shop.de

Telefon: 01723254835

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________

_______________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

_______________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)



 

_______________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)



 

_______________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)



 

_________________________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen
 

10.7 Ein Umtausch kann im Einzelfall aus Kulanz durch den Kundenservice genehmigt werden. Der Kunde soll sich bei Fragen zum Umtausch bitte per Email an: info@leckerbiss-shop.de wenden. Ein Umtausch ist nur innerhalb von 14 Tagen ab Zustellung des betreffenden Artikels möglich. Reduzierte oder individuell angefertigte Artikel sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen. Bei einem gewährten Umtausch ist der Artikel im Originalzustand, d.h. unter anderem, dass der Artikel ungeöffnet, original verpackt und ohne Beschädigung sein muss.

10.8 Ein Rückgaberecht, nach der 14-tätigen Widerrufsfrist besteht grundsätzlich nicht.

 

11. ÄNDERUNGEN DER BESTELLUNG

11.1 Nach Abgabe der Bestellung ist eine Stornierung nicht möglich.

11.2 Nach Abgabe der Bestellung ist eine Änderung der Bestellung nur bis zum Erhalt der Auftragsbestätigung möglich.

11.3 Nach Abgabe der Bestellung ist ein nachträgliches Hinzufügen eines Kommentars im Kommentarfeld nicht möglich. Der Kunde muss dazu das

Kontaktformalur des Verkäufers nutzen und seine Ergänzung mitteilen. Durch Einzelfallentscheidungen kann eine Korrektur möglich sein.

 

12. PRODUKTABWEICHUNGEN

12.1 Der Verkäufer bemüht sich, die Eigenschaften von den Erzeugnissen genau darzustellen, einschließlich ihrer Zusammensetzung und Farben. Farbanzeigen können je nach Endanzeigegerät variieren, aus diesem Grund kann der Verkäufer nicht garantieren, dass das Darstellungsmedium des Kunden die Produktfarben genau wiedergibt.

12.2 Die Produktfotos des Verkäufers dienen weiterhin als Produktbeispielbilder. Der Verkäufer kann nicht garantieren, dass alle Details in Ihrer Farbe und Form den Produktfotos entsprechen. Ebenfalls kann es innerhalb der Rohmaterialien zu möglichen Abweichungen aller Art (Farbe, Größe, Form, etc.) kommen, diese sind produktionsbedingt durch Dritten nicht auszuschließen.

 

13. EXTRAS

13.1 Gewinnspiele und Goodies sind ein freiwilliges Extra vom Verkäufer. Es besteht kein Rechtsanspruch darauf. Goodies gibt es in jedem Paket solange der Vorrat reicht.

13.2 Bei Missbrauch unserer Bonus-Programme behält sich der Verkäufer eine Sperre des Kundenkontos vor. Bei einer Sperre des Kundenkontos ist eine Barablöse nicht möglich. Ein Zusammenlegen von Kundenkonten ist nicht möglich.

13.3 Bei allen Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Wir behalten uns bei Missbrauch vor, Gewinnspiele neu auszulosen, wenn ein Missbrauchsverdacht vorliegt.

 

14. INFORMATIONEN ZUR ONLINE-STREITBEILEGUNG

14.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

14.2 Der Verkäufer ist weder verpflichtet noch bereit, an dem Streitschlichtungsverfahren teilzunehmen.

Stand 07|2023

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.